News

Der Wahnsinn geht weiter

Eintracht Erle – YEG Hassel II 10:0 (3:0)

Am heutigen Sonntag stand die nächste Ligapartie an, Gegner war die zweite Mannschaft von YEG Hassel. Unser Team war gewarnt, denn YEG gewann ebenfalls seine letzten drei Partien, u.a. in der Vorwoche mit 3:0 gg Middelich-Resse. Doch auch wir haben einen Lauf und wollten die Punkte unbedingt „Dahoam“ behalten! Trainer Siska stellte das Team mit zwei Spitzen auf und dadurch hatten wir von Beginn an noch mehr Offensiv- POWER auf dem Platz. Neun Minuten waren gespielt, als Dennis Furgoll nach schönen Pass von Sammy Gehrmann, Robert Cichy ließ den Ball clever durch, zum 1:0 vollendete. Anschließend gab es mehrere fragwürdige Entscheidungen des Mannes in schwarz (u.a. zwei klare Elfmeter und mehrere fehlerhafte Abseitsentscheidungen 😅🙈). Naja, wir ließen uns davon nicht beirren und vor der Pause gelang uns durch Sammy Gehrmann und Mateusz Ciuberek (per Strafstoß) eine beruhigende 3:0- Führung.

Dann kam der Eintracht- Zug 🚂 mit Volldampf aus der Halbzeit und durch zwei Distanz-KNALLER von Sven Bödiger und Robert Cichy fiel innerhalb von zwei Minuten endgültig die Vorentscheidung. Wiederum drei Minuten später köpfte Sebastian Paziorek zum 6:0 ein, bevor erneut Sven Bödiger zum 7:0 einschob. Mirko Middrup zum 8:0, erneut Sammy Gehrmann zum 9:0 und Alessandro Bogner zum 10:0 machten es letztendlich zweistellig 💪🏼👌🏻⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️!

Was man aber erwähnen muss ist die Tatsache, dass YEG sich wieder mal als sympathischer Gegner präsentierte und die Partie trotz des klaren Ergebnisses bestmöglich und fair zu Ende brachte.

Mit nunmehr 80 Toren aus 19 Spielen rangieren wir momentan weiter auf Platz 3 mit fünf Punkten Abstand zum Spitzenreiter Erle 19.

In den letzten drei Partien gelangen unserem Team 29!!! Treffer 🙈😎👌🏻

Weiter Gas geben Männer… 🔶⚫️💪🏼

Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.