News

Zweite verliert Partie gegen Spitzenreiter

„Heute ist ein Wetter um den Tabellenführer zu ärgern.“
Das waren die Worte womit das Trainergespann die Mannschaft begrüßte und sie hatten im Grunde Recht.

Traumhaftes Wetter zum Fußballspielen, einen breiten Kader und eine positive Einstellung zum Spiel vor heimischer Kulisse.
Und wer hätte das gedacht, in der ersten Halbzeit hat man nicht unbedingt erkennen können, wer um den Aufstieg spielt und wer nicht.
Wir ließen den Ball gut laufen, verteidigten gut und zwangen die gegnerische Defensive oft zu langen Bällen. Was uns nicht so gut gelang, war Torchancen erspielen und eben verwerten, aber mit den 45 Minuten war man trotzdem absolut zufrieden – zurecht, wenn man auch sah dass sich der Gegner bereits untereinander ankeifte.

In der zweiten Hälfte war von der konzentrierten Leistung leider nicht mehr viel zu sehen. Nur wenige Minuten in Durchgang zwei und der Gegner erzielte nach einer tollen Ballannahme und einem gradlinigen Abschluss das 1:0.
Das Gegentor war durchaus ärgerlich, da der Stürmer in aller Seelenruhe die Aktion ausführen durfte.
Das Tor zeigte seine Wirkung und wir ließen nach. Schnelle und vor allem viele Ballverluste prägten das Spiel und es sollte keine vernünftige Chance erspielt werden.

Als man kurz vor Schluss dann noch ganz unnötig die Gegentreffer 2 und 3 kassierte war der Sack dann endgültig zu. Beide Treffer, eingeleitet durch unsere Ballverluste im Vorwärtsgang, wurden aus sauberen Kontern erspielt. Beide Male war Henning machtlos, der ansonsten eine herausragende Partie absolvierte.

Neben der Niederlage müssen wir einen weiteren Wermutstropfen hinnehmen : unser Sechser Kai hat sich den Fuß gebrochen und musste früh aus der Partie weichen – wir wünschen alles erdenklich gute! 🍀🍀🍀

Unter der Woche geht es nach Westfalia Buer zum Nachholspiel bevor wir dann erstmal eine kleine Pause einlegen.

#EINTRACHTERLEben

Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.