News

Beeindruckende Heimbilanz

3 Spiele, 9 Punkte und ein Tor Verhältnis von 25 zu 1

Das ist die beeindruckende Bilanz unserer Damen auf Heimischen Boden.

Am letzten Spieltag kam die Zweitvertretung des SSV Buer 07/28 II an die Oststraße. Bisher hatte der Gegner erst ein Spiel absolviert, war also die große Unbekannte. Man erwartete einen starken Gegner, in dessen Aufstellung sich auch zwei Alte Bekannte wiederfanden.

Wie erwartet entwickelte sich ein spannendes Spiel, mit beiden Chancen auf beiden Seiten. Die erste Hälfte war sehr ausgeglichen. In der 32. Minute vollendete Natalie einen schönen Angriff zum viel umjubelten 1 zu 0 für die Eintracht. Doch während der Zuschauer noch jubelten, viel auf der Gegenseite der Ausgleich, 60 Sekunden nach der Führung stand es 1 zu 1 und mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause.

Die Eintracht kam besser aus der Pause und ging in der 49. Minute durch Julia mit 2 zu 1 in Führung. Nach dieser Führung übernahm Buer die Kontrolle, ein Angriff jagte den nächsten. Aber die gute Abwehr hielt und wenn die Abwehr mal zu spät war, war immer noch Michelle im Tor zur Stelle.

In dieser Zeit gelang es uns nicht für Entlastung zu sorgen. Dies schafften wir aber in der 71. Minute. Ein Konter schloss Julia mit Ihrem zweiten Treffer sehenswert mit einem Schuss ins Lange Eck ab. Das 3 zu 1 war dann auch die Vorentscheidung. Danach passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel.

Gute Besserung wünschen wir an dieser Stelle der verletzten Spielerin des SSV, werde schnell wieder gesund.

Unsere Mädels werden heute versuchen, die ersten 3 Punkte auf fremden Boden zu holen.

Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.